Samstag, 19. Januar 2013

selbstgemachter Übertopf aus Packpapier

Da die Weihnachtsdeko nun wieder in den Kisten verstaut ist und alles wieder ein wenig kahl aussieht, mussten natürlich neue Ideen her um die Wohnung wieder ein wenig wohnlicher zu gestalten.
Beim durchblättern des aktuellen Impressionen Kataloges, sind mir diesen hübschen Übertöpfe ins Auge gefallen. Jedoch erschienen sie mir etwas zu teuer, deshalb habe ich mir gedacht, dass man sie auch ganz einfach selber machen kann.


Als erstes habe ich mir ein Stück Packpapier zurecht geschnitten, etwas breiter als der vorgesehene Topf, der darin stehen soll und in der Länge auch mindestens das doppelte(1.). Nun habe ich das Papier auf Links gefaltet und die länglichen, offenen Seiten mit dünnen Klebestreifen (ich habe Tacky Tape verwendet) zusammen geklebt. Das ganze habe ich dann vorsichtig auf rechts gezogen, ich hatte es mir schwieriger vorgestellt aber es hatte ganz gut geklappt (2.). Etwas zerknittert sieht das Papier jetzt aus, aber das macht nichts, so soll es sein (3.). Damit der Boden der Tüte etwas stabiler steht, habe ich die Ecken umgefaltet und festgeklebt (4.). Dann nur noch den oberen Rand passend umkrempeln. Fertig!

Ganz klar ist diese Variante nicht gerade wasserdicht, deshalb habe ich meine Kräuter natürlich einfach mit einem Übertopf in das Packpapier gestellt, so kann das Papier auch nicht durchweichen. 
Ihr habt freie Wahl wie ihr eure Übertöpfe nun gestalten wollt. Vielleicht mit Washi Tape oder schöne Sprüche usw. Naturbelassen finde ich sie auch gar nicht schlecht.

Viel Spaß beim nachmachen!

Wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende!











Kommentare:

  1. Eine echt tolle Idee.
    das muss ich mir unbedingt merken.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Anne.
    Ich habe gerade deinen Blog auf dem Blog-Zug gefunden und mich sofort verliebt :) Ich werde ab heute regelmäßig vorbeischauen und einer deiner festen Leser :-)
    Die Idee mit dem Übertopf ist übrigens richtig klasse und ich habe sie auch schon vor einiger Zeit bei mir zu Hause eingeführt. Gibt irgendwie ein heimisches und gemütliches Gefühl. :-)

    Ganz liebe Grüße. Ann-Cathrin

    www.flying-fawn.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Superidee, genau das hab ich für eine Tischdekoration gesucht. Vielen Dank. Jetzt sehen die Kräutertöpfe richtig identisch aus.

    AntwortenLöschen