Dienstag, 20. September 2011

Der letzte Rest....

... meiner Hochzeitsvorbereitungen. Dies war unsere Ringschachtel. 


Und hier eine Kleinigkeit für die Meßdiener, die wir aber nachher gar nicht hatten, da hatte es wohl Missverständnisse gegeben, der Pastor hatte gemeint das wir eigene Meßdiener hätten und deshalb keine für die Hochzeit eingeteilt. Deshalb durfte nachher mein Bruder als Buchständer für den Pastor herhalten und hat natürlich eine Schokolade von uns bekommen.




Macht er sich nicht gut, so als Buchständer :))) ?

Foto von Sylvia Feldhaus



Aus dem Urlaub zurück und schon geht der Alltag wieder los. Naja, genau genommen sind wir schon seit drei Wochen wieder zu Hause. Diesmal waren wir in Mexiko, Playa del Carmen (Hochzeitsreise), man war das schön, haben große Wasserschildkröten und viele bunte Fischchen gesehen. Aber der ca. 11stündige Flug schlaucht ganz schön. Dort angekommen mussten wir uns erst einmal an das feuchtwarme Klima und die Zeitumstellung gewöhnen. Von Deutschland war man ja diesen Sommer nicht so was warmes gewohnt ;-). Natürlich möchte ich euch auch ein paar wenige Fotos zeigen:

Ein kleiner Ausschnitt von dem Strand an unserem Hotel


Und diese netten Tierchen (Leguane) waren im ganzen Hotel vertreten. Sehen irgendwie angsteinflössend aus, sind aber eigentlich ganz friedlich. Sie würden einem auch glatt das Essen vom Teller klauen, das hat bei mir leider nicht geklappt, ich saß auf meiner Poolliege am essen und auf einmal saß er neben mir, zum Glück hatte ich ihn rechtzeitig entdeckt und verscheucht.



Diese alte Maya Stadt Chichen Itza haben wir besucht, wahnsinn was die Mayas damals gebaut haben. 



Ein Teil der großen Hotelanlage.



Ich hoffe das ihr demnächst wieder mehr von mir sehen werdet. Im Moment arbeite ich an unserem Hochzeitsalbum, allerdings nicht gescrappt sondern ich versuch es mit einem CEWE Fotobuch aus Fotopapier. Bei einer Auswahl an über 1300 Bilder ist es gar nicht so einfach die Besten rauszufischen und davon ein Album zu gestalten. Drückt mir die Daumen das alles klappt.


Liebe Grüße, bis demnächst

Anne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen