Sonntag, 12. Juni 2011

Das war´s :))))

Nach einer fast schlaflosen Nacht für Nils und mich, waren doch ein wenig aufgeregt, begann der Tag für uns um ca. 7 Uhr. Ich habe erst einmal gefrühstückt, zum Glück habe ich noch etwas runter bekommen. Um 8 Uhr hatte ich einen Termin beim Friseur. Damit mir meine Friseuse auch eine schöne Hochsteckfrisur machen konnte, habe ich im letzten Jahr meine Haare schön lang wachsen lassen. Es hat 2 Stunden gedauert bis ich fertig war.





Als ich dann fast zu Hause war, sah ich wie mein Bruder und der Freund meiner Schwester an unserer Straße entlang Herzchen Ballons mit Helium gefüllt in die Erde steckten. Das sah richtig schön aus.


Um 10.30 Uhr holte mich meine Trauzeugin Andrea ab, wir fuhren gemeinsam zur Kosmetikerin und ließen uns schminken. Danach fuhren wir nach Hause und ich musste mir erst noch einmal eine Kleinigkeit essen, Kartoffelsuppe, was festes bekam ich da leider nicht mehr runter. Die Aufregung stieg immer mehr. Unsere Fotografin, Sylvia Feldhaus war da auch gerade gekommen. Endlich was warmes im Bauch und dann durfte ich endlich mein Brautkleid anziehen. Meine Mama hat mir geholfen ins Kleid zu kommen.

Nils verbrachte den ganzen Morgen bei seiner Familie und hat in ruhe mit ihnen gefrühstückt und sich dort fertig gemacht, bis er um ca. 12.15 Uhr von unserem Brautauto abgeholt wurde. Es war ein sehr alter schwarzer 300 Mercedes. Um 12.30 Uhr war er dann bei uns an der Wohnung. Nun wartete er schon gespannt auf mich. Ich war aber leider noch nicht ganz fertig. Er hatte sich schon mal unten in der schön geschmückten Eingangstür gestellt und dann kam ich etwas später die Treppe herunter. Er stand da mit einer Rose in der Hand und wusste nicht was er sagen sollte, er war einfach sprachlos ;). Mir stiegen schon die Tränen in die Augen.

Nun ging es los zum Fotos machen, in Pickers Garten. Dort haben wir ungefähr 2 Stunden Fotos gemacht.



Die Messe begann um 16 Uhr. Wir waren kurz vorher da. Vor der Kirche standen schon einige Leute und als wir aus dem Auto stiegen, wussten wir beiden nicht was wir machen sollten. Alle Leute schauten uns an, wir fühlten uns etwas unwohl.


Die Messe war sehr schön, eine gute Freundin von uns hat gesungen, das ging uns schon nah
( Gänsehaut). Leider spielte das Wetter bei dem Auszug nicht ganz mit, ausgerechnet da hat es geregnet. Aber das war gar nicht so schlimm. Auf ging es zur Gaststätte und dort wurde bis in die Morgenstunden kräftig gefeiert.
Unsere Hochzeit war für Nils und mich ein unvergesslicher Tag (ein paar Fotos bekommt ihr später bestimmt noch zu sehen). Es hat einfach alles gestimmt. Die Stimmung war bombastisch, alle waren gut gelaunt und wir haben die Party richtig gerockt.
Der Tag endete mit Spiegeleier essen bei uns in der Wohnung mit ca. 25 Leuten :-))).

Hiermit bedanken wir uns noch für die vielen Glückwünsche, Geschenke und Karten und ganz besonders unseren Familien, Freunden und Nachbarn, die uns in den letzten Monaten so tatkräftig unterstützt haben!!!!


Liebe Grüße

Eure Anne

Kommentare:

  1. alles alles liebe euch beiden...
    ihr saht sooooooooooo schön aus.
    Ich wünsch euch alles liebe

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche Euch alles alles gute...ihr seit ein sooo süßes Paar...bin total begeistert von Euren Fotos.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, habe mal auf deinem Blog gestöbert und bin über eure Hochzeitsfotos gestolpert. Du sahst ja traumhaft aus, ich komme bestimmt mal wieder vorbei. LG Vicky

    AntwortenLöschen